Zur Auszahlung verfügbar sind Beträge mit Abrechnungsstatus „offen“ und Rechnungsstatus „bezahlt“.

Der Gutschriftsbetrag kann nur auf der Grundlage einer Rechnung ausgezahlt werden.

Die Auszahlung kann jederzeit auf Wunsch des Fotorgafen erfolgen.

Dazu reicht eine einfache Mitteilung per E-mail, z.B. mit dem Betreff „Bitte Guthaben auszahlen“.

Daraufhin wird ein Gutschriftsdokument generiert, das dann als PDF-Datei in der Anteilsübersicht zum Download zur Verfügung steht.

Die für die eigene Rechnungserstellung benötigten Daten können aus der Gutschrift-PDF übernommen werden.

Tipp: Der Leistungsteil in der Gutschrift-PDF kann in Photoshop als Bild ausgeschnitten und in das eigene Rechnungsformular eingefügt werden. Bitte die Zeile mit “Gutschrift #” aus dem Ausschnitt aussparen.

Noch einfacher geht es mit Firefox-Screenshots. PDF öffnen, Tool in Firefox aufrufen, Ausschnitt festlegen, Bild speichern und in die Rechnung einfügen:

Es gibt im Web kostenlose Tools, die PDF in DOCX konvertieren. Nach der Konvertierung kann die Tabelle mit den Verkaufsdaten kopiert und in das eigene Rechnungsformular eingefügt werden.

Auf Wunsch können wir dir die Verkaufsdaten in einer Datei (z.B. rtf, doc, docx, xlsx) senden, die du in eine Word-Vorlage einfügen kannst. 

Bitte unbedingt darauf achten, dass auf der Rechnung ein Rechnungsdatum, eine Rechnungsnummer und die IBAN  für die Zahlung angegeben ist.

Falls ein Steuersatz i.H.v. 7% oder 19% zu berechnen ist, muss die Gesamtberechnung am Ende der Rechnung im Ausschnitt ausgespart werden. Gesamt Netto, Mehrwertsteuer und Gesamtbetrag Brutto sind dann selbst zu ergänzen.

Die Rechnung ist bitte im PDF-Format per E-mail an die Agentur zu senden.

Die Rechnung an die Agentur sollte in der Regel enthalten:

  • vollständige Anschrift des Rechnungsausstellers (Fotograf),
  • vollständige Anschrift des Rechnungsempfängers (Agentur),
  • Rechnungsdatum,
  • Rechnungsnummer,
  • Artikel-ID, Artikel-Lizenzierung, Menge, Einzelpreis, Betrag (wie im Bild oben),
  • Leistungsdatum (in Klammern unter „Artikel-Lizenzierung“ angegeben),
  • Steuernummer oder USt-IdNr.,
  • Steuersatz und Steuerbetrag,
  • Bankverbindung des Rechnungsausstellers
War diese Antwort hilfreich für dich?